Handels- und Gesellschaftsrecht

Weiterbildung des mibeg-Instituts Wirtschaft und Recht für Jurist/innen in Zusammenarbeit mit ARBER|seminare

Zum Seminar

National wie international ist das Recht ständigen Veränderungen und Spezialisierungen unterworfen, die alle gesellschaftlichen Bereiche betreffen. Zunehmend werden dafür speziell ausgebildete Juristinnen und Juristen benötigt, die sich in den komplexen Rechtsgebieten auskennen und dafür entsprechend qualifiziert sind.

Das mibeg-Institut Wirtschaft und Recht qualifiziert seit vielen Jahren erfolgreich Juristinnen und Juristen, insbesondere in Hinblick auf Fachanwaltstätigkeiten, und ermöglicht ihnen dadurch, sich langfristige Berufs- und Karriereperspektiven zu erschließen.

In Zusammenarbeit mit ARBER|seminare bietet das mibeg-Institut Wirtschaft und Recht bundesweit zahlreiche Weiterbildungen zur Vorbereitung auf die Erlangung des jeweiligen Fachanwaltstitels an. Unser Kooperationspartner ARBER|seminare gehört zu den führenden Ausbildungs­instituten für Juristinnen und Juristen und bietet Seminare zu allen wichtigen Fachanwaltsgebieten an. Hunderte von zufriedenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bestätigen die erfolgreiche Vorbereitung auf die jeweiligen zum Führen des Fachanwaltstitels notwendigen Prüfungen.

Jeder durch das mibeg-Institut Wirtschaft und Recht in Kooperation mit ARBER|seminare durchgeführte Fachanwaltslehrgang umfasst die in der Fachanwaltsordnung vorgeschriebenen Inhalte, Zeitstunden und Pflichtklausuren für den theoretischen Teil der Qualifizierung im jeweiligen Fachgebiet.

Wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen, kann das Seminar zu 100 % durch Jobcenter, Arbeitsagenturen etc. öffentlich gefördert werden. Nach Zustellung des Seminarvertrags bitten wir darum, einen entsprechenden Bildungsgutschein bis vier Wochen vor Seminarstart zu beantragen.

Der erfolgreiche Abschluss wird durch eine Teilnahmebescheinigung von ARBER|seminare bestätigt.

Wir laden herzlich zur Teilnahme ein.

Dipl. Päd. Barbara Rosenthal
Institutsleiterin

Inhalte

Gem. § 2 Abs. 1 der Fachanwaltsordnung wird für die Verleihung einer Fachanwaltsbezeichnung der Nachweis besonderer theoretischer Kenntnisse und besonderer praktischer Erfahrungen verlangt. Der Fachanwaltslehrgang Handels- und Gesellschaftsrecht des mibeg-Instituts Wirtschaft und Recht in Kooperation mit ARBER|seminare erfüllt die Voraussetzungen für den Nachweis der besonderen theoretischen Kenntnisse zur Erlangung des Titels „Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht“.

Der Kurs ist konzipiert auf der Grundlage der Fachanwaltsordnung und umfasst 120 Stunden theoretischen Unterricht, aufgeteilt auf 6 Lehrgangseinheiten à 3 Tage, jeweils Donnerstag bis Samstag, sowie 3 Klausuren à 5 Stunden. Die Seminareinheiten verteilen sich über einen Zeitraum von vier bis fünf Monaten.

Der Fachanwaltslehrgang Handels- und Gesellschaftsrecht umfasst Seminareinheiten zu folgenden Themen:

  • Materielles Handelsrecht, insbesondere Recht des Handelsstandes und der Handelsgeschäfte
  • Handelskauf / Internationales Kaufrecht, insbesondere UN-Kaufrecht / Vertriebsrecht
  • Grundlagen des Gesellschaftsrechts, inkl. Internationales Gesellschaftsrecht, Grundzüge des internationalen Gesellschaftsrechts und des deutschen Konzernrechts
  • GmbHG I (mit Bezügen zum Insolvenz- und Strafrecht, Handwerks- und Gewerberecht)
  • GmbHG II mit Vertragsgestaltung, auch der Kapitalgesellschaft & Co. KG
  • GbR, OHG, PartG, EWIV (mit Bezügen zum Insolvenz-, Erb- und Familienrecht)
  • AG (mit Bezügen zum Insolvenz- und Strafrecht)
  • KGaA, eG, SE, Vertiefung Konzernrecht (mit Bezügen des Rechts der Aktiengesellschaft zum Wertpapiererwerbs- und Übernahmerecht) / Vertragsgestaltung AG
  • KG, Kapitalgesellschaft & Co. KG (mit Bezügen zum Insolvenz- und Strafrecht)
  • Mittelbare Unternehmensbeteiligungen (Treuhand, Nießbrauch, Unterbeteiligung, Stille Gesellschaft)
  • Grundzüge des Dienstvertrags- und Mitbestimmungsrechts (mit Bezügen zum Arbeitsrecht)
  • Umwandlungsrecht
  • Unternehmens- bzw. Beteiligungskauf (mit Bezügen zum Kartellrecht)
  • Grundzüge des Bilanz- und Steuerrechts

§ 5 lit. p der Fachanwaltsordnung verlangt zum Nachweis der besonderen praktischen Erfahrungen innerhalb der letzten drei Jahre vor der Antragstellung eine persönliche und weisungsfreie Bearbeitung als Rechtsanwältin oder Rechtsanwalt von 80 Fällen. Weitere Details entnehmen Sie bitte der Fachanwaltsordnung.

Nächste Starttermine

Der Fachanwaltslehrgang Handels- und Gesellschaftsrecht umfasst 120 Stunden theoretischen Unterricht, aufgeteilt auf 6 Lehrgangseinheiten à 3 Tage, jeweils Donnerstag bis Samstag, sowie 3 Klausuren à 5 Stunden.

Die nächsten Starttermine sind:

  • 21. Oktober 2021 in Hamburg
  • 25. November 2021 in München

Über die Termine der einzelnen Seminareinheiten sowie die Adresse des jeweiligen Seminarzentrums informieren wir Sie gern per Telefon oder .

Hier können Sie sich direkt online für einen Fachanwaltskurs Handels- und Gesellschaftsrecht bewerben. »

Kontakt

mibeg-Institut Wirtschaft und Recht
Christian Kühlwein
Sachsenring 37–39
50677 Köln
Tel. 0221-33 60 4 -610
Fax 0221-33 60 4 -666
E-Mail

Anfahrt

Das mibeg-Institut Wirtschaft und Recht befindet sich am Sachsenring zentral in der Kölner Südstadt. So finden Sie uns »