Prozesse managen und optimieren unter den Bedingungen des Krankenhauszukunftsgesetzes

Seminar des mibeg-Instituts Medizin

Zum Seminar

Mit dem Krankenhauszukunftsgesetz erhalten die Krankenhäuser, die einen entsprechenden Förderungsantrag bewilligt bekommen haben, die Möglichkeit eines umfassenden digitalen Updates. Als Teil des „Zukunftsprogramms Krankenhäuser“ können die Kliniken in modernisierte Notfallkapazitäten, Digitalisierung und IT-Sicherheit investieren.

Erfahrene Krankenhausleitungen wissen, dass ein solch umfassendes Modernisierungsprogramm entsprechend befähigte Klinikmitarbeiter/innen voraussetzt, die die hierfür notwendigen Prozesse managen können, zu einer Prozessoptimierung beitragen und ergebnisorientiert arbeiten.

Um Fördermittel effektiv einzusetzen und zugleich hohe externe Beratungskosten zu vermeiden, ist eine gezielte Weiterbildung der zuständigen Mitarbeiter/innen sinnvoll.

Das mibeg-Institut Medizin bietet mit diesem Tagesseminar eine Fortbildungsmöglichkeit, die die Umsetzung des Krankenhauszukunftsgesetzes nach Zuteilung der Fördermittel aufgreift, um gezielt Methoden des Projekt- und Prozessmanagements sowie der Prozessoptimierung praxisnah zu schulen.

Das Seminar richtet sich an Führungsverantwortliche in Kliniken im Bereich Medizin, Pflege, Management und IT. Es werden ausschließlich Führungskräfte und Projektleiter/innen aus Krankenhäusern zum Seminar zugelassen.

Das mibeg-Institut wird dieses Seminar mit einem erfahrenen Referenten durchführen, der langjährige Führungsverantwortung in Krankernhäusern trägt, im Bereich Personalleitung und Projektmanagement tätig ist und Digitalisierungsprozesse von Kliniken ohne externe Beratungsleistung erfolgreich begleitet hat.

Wir laden herzlich zur Teilnahme ein.

Dipl. Päd. Barbara Rosenthal
Institutsleiterin


Inhalte

Welche Grundlagen des Prozessmanagements muss ich als Führungsaufgabe kennen?

  • Prozessmanagement ist Veränderungsmanagement
  • Erfolgsfaktoren des Prozessmanagements

Prozessoptimierung unter den Bedingungen des KHZGs

  • Wie erstelle ich eine Gesamtstrategie zum „Digitalen Krankenhaus“?
  • Welchen digitalen Reifegrad will mein Krankenhaus erreichen?

Welche Schritte sind nach Förderzuschlag zu planen und umzusetzen?

Das Projektteam:

  • Wer sind meine Stakeholder?
  • Wer ist für die Projektleitung geeignet?
  • Wie ist die Projektorganisation – vom Aufbau bis zur Umsetzung – effektiv und effizient aufzubauen?
  • Brauchen wir überhaupt externe Berater? Einsatz, Effekt und Kosten

Die Phase der Prozessmodellierung – die nächsten Schritte nach der Bestandsaufnahme

Die Phase der Implementierung der Änderungen: Alle mit an Bord?

Evaluation der Ergebnisse zu den detektierten Schwachstellen und zur bewilligten Förderung

Das digitale Krankenhaus: Ein Zukunftsszenario

Termin

Mittwoch, 17. November 2021, 9.30 bis 17 Uhr im Seminarzentrum des mibeg-Instituts Medizin in Köln. Sie können an diesem Seminar auch online teilnehmen.

Gern informieren wir Sie über aktuelle Termine unserer Tagesseminare für Krankenhäuser und weitere Veranstaltungen des mibeg-Instituts Medizin. Bitte senden Sie uns dafür eine .

Seminargebühr

Die Gebühr für das Seminar beträgt 495,– € zzgl. MwSt.

Für Absolvent/innen einer Weiterbildung des mibeg-Instituts Medizin beträgt die Seminargebühr 395,– € zzgl. MwSt.

Wenn Sie drei oder mehr Mitarbeiter/innen Ihrer Klinik zu dieser Veranstaltung zeitgleich anmelden und alle teilnehmen, erhalten Sie für jede/n Teilnehmer/in einen 10-prozentigen Sonderrabatt auf die Seminargebühr.

In der Gebühr enthalten sind die Seminarunterlagen. Das Seminar kann, z.B. über einen Bildungsscheck NRW, öffentlich gefördert werden.

Anmeldung

Mit der Anmeldung zu diesem Seminar akzeptieren Sie unsere Teilnahmebedingungen.

Hier können Sie sich direkt online verbindlich anmelden. »

Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch als unternehmensinterne Qualifizierung oder im individuellen Training an. Für eine unverbindliche Beratung und ein individuelles Angebot kontaktieren Sie uns bitte unter .

Kontakt

mibeg-Institut Medizin
Sachsenring 37–39
50677 Köln
Tel. 0221-33 604 -618 / -610
Fax 0221-33 604 -666
E-Mail

Anfahrt

Das mibeg-Institut Medizin befindet sich am Sachsenring zentral in der Kölner Südstadt. So finden Sie uns »