mibeg-Institut Medizin

Sachsenring 37–39
50677 Köln
Tel. 0221-33 604 -610
Fax 0221-33 604 -666
E-Mail

Pflegepersonaluntergrenzen wieder anteilig in Kraft gesetzt

In der Intensivmedizin und der Geriatrie sollen ab dem 1. August 2020 wieder die Personaluntergrenzen in Kraft gesetzt werden.Das Bundesgesundheitsministerium hat einen entsprechenden Entwurf gefertigt, um die personelle Unterbesetzung in der Pflege und eine mögliche Gefährdung der Patienten in diesen Bereichen zu vermeiden. Der Geschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft Georg Baum äußerte sich kritisch und nahm dabei Bezug auf die ungewisse Lage während der Corona-Pandemie. Dagegen begrüßte der AOK-Bundesverband ausdrücklich die Wiedereinsetzung und betonte die Bedeutung von Qualitätsstandards auch bei der Pflegepersonalbemessung. Dass Pflegepersonaluntergrenzen immer nur ein erster Schritt zu einer verbesserten Pflegesituation sein können, betonte der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, bereits bei der ersten Einführung des Konzepts.



« Zurück zur Newsübersicht