mibeg-Institut Medizin

Sachsenring 37–39
50677 Köln
Tel. 0221-33 604 -610
Fax 0221-33 604 -666
E-Mail

Dr. Hans-Albert Gehle, Ärztekammer Westfalen-Lippe, zu Corona-Schutzmaßnahmen

Der Intensivmediziner und Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dr. med. Hans-Albert Gehle, hat am 20. März 2020 einen eindringlichen Appell an die Bevölkerung gerichtet: „Es ist mehr als ernst. Nur wenn alle Anordnungen zur Minimierung sozialer Kontakte befolgt werden, haben wir eine Chance.“ Ausschließlich durch ein breites solidarisches Verhalten aller Menschen im Lande könne es gelingen, das Coronavirus in den Griff zu bekommen. Auch für die medizinische Versorgung der Bevölkerung bedeute das Coronavirus eine enorme Herausforderung. Dr. Gehle: „Die Ärzteschaft arbeitet bis zum Umfallen. Aber aller Arbeitseinsatz ist vergeblich, wenn die Verlangsamungsstrategie nicht greift.“

Update: Am 22. März 2020 hat das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium eine Schutz-Verordnung mit umfangreichen Einschränkungen zum Kontaktverhalten erlassen.



« Zurück zur Newsübersicht