mibeg-Institut Medien

Sachsenring 37–39
50677 Köln
Tel. 0221-33 604 -610
Fax 0221-33 604 -666
E-Mail 

Reporter ohne Grenzen: Fotos für die Pressefreiheit 2023

Zum Tag der Pressefreiheit hat „Reporter ohne Grenzen“ (RSF) den Bildband „Fotos für die Pressefreiheit 2023“ veröffentlicht. Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine, die gewaltsame Niederschlagung friedlicher Demonstrationen im Iran, Massenproteste in Sri Lanka, zunehmende Gewalt von Drogenkartellen in Mexiko oder Terrormilizen in Nigeria und Mali: 2022 war, so RSF, kein gutes Jahr für die Pressefreiheit. Doch „Wegsehen ist Verrat am Journalismus“, so Niddal Salah-Eldin, Kuratoriumsmitglied von Reporter ohne Grenzen. Die Fotograf/innen und Autor/innen des neuen Bandes erzählen in bewegenden Bildern und Fotoreportagen, wie Menschen mit Krisen leben oder Ausnahmesituationen meistern müssen, aber dennoch nicht die Hoffnung verlieren. Weitere Infos zum Bildband hier.



« Zurück zur Newsübersicht