mibeg-Institut Medien

Sachsenring 37–39
50677 Köln
Tel. 0221-33 604 -610
Fax 0221-33 604 -666
E-Mail 

Patrick Illinger über die Bedeutung des Wissenschaftsjournalismus in der Pandemie

Patrick Illinger, Physiker, Journalist und langjähriger Leiter des Wissenschaftsressorts der Süddeutschen Zeitung, hat in einem ausführlichen Werkstattartikel die Bedeutung des Wissenschaftsjournalismus gerade in Pandemiezeiten hervorgehoben. Dabei betont er, wie wichtig die naturwissenschaftliche Kompetenz der Redakteur:innen sei: Gerade in den ersten Monaten der Pandemie, die von noch ungesichertem Wissen und auch zahlreichen Scheininformationen geprägt war, „profitierte die SZ von Anfang an von der Erfahrung der Wissenschaftsredakteurinnen und -redakteure, von denen zwei Medizin studiert haben, drei Biochemie, eine Biologie sowie eine Public Health. Hinzu kommen Dutzende Kolleginnen und Kollegen aus digitalen Abteilungen, die hervorragende Podcasts, Longreads und interaktive Grafiken produzieren. Hilfreich ist auch, dass das Datenjournalismus-Team der SZ von einem Mathematiker koordiniert wird.“ Der Artikel ist hier abrufbar.



« Zurück zur Newsübersicht