mibeg-Institut Medien

Sachsenring 37–39
50677 Köln
Tel. 0221-33 604 -610
Fax 0221-33 604 -666
E-Mail 

Friedensnobelpreis für unabhängigen und faktenbasierten Journalismus: Maria Ressa und Dmitri Muratow ausgezeichnet

Das norwegische Nobelpreiskomitee prämiert mit dem diesjährigen Friedensnobelpreis zwei Journalist:innen für ihre Bemühungen um die Wahrung der Meinungs- und Pressefreiheit, Voraussetzung für Demokratie und dauerhaften Frieden. Mit der Auszeichnung der Filipina Maria Ressa und des Russen Dmitri Muratow solle die Bedeutung des Schutzes der Meinungs- und Pressefreiheit unterstrichen werden. „Freier, unabhängiger und faktenbasierter Journalismus dient dem Schutz vor Machtmissbrauch, Lügen und Kriegspropaganda“, betonte die Vorsitzende des Komitees, Berit Reiss-Andersen. Ressa und Muratow stünden „stellvertretend für alle Journalisten, die dieses Ideal in einer Welt verteidigen, in der Demokratie und Pressefreiheit immer ungünstigere Bedingungen vorfinden“.



« Zurück zur Newsübersicht