Aufnahmeleiter/in

Berufsbegleitende Weiterbildung des mibeg-Instituts Medien für die Film- und Fernsehbranche (IHK-Abschluss „Aufnahmeleiter/in“ möglich)

Hintergrund

Köln ist einer der größten deutschen Medienstandorte, an dem mehr als 30% aller deutschen Fernsehformate entwickelt und produziert werden, mehrheitlich Entertainmentformate, beispielsweise Talk, Sitcom, Show und Game sowie Serienproduktionen, bei denen Aufnahmeleiter in größerer Anzahl gebraucht werden. Für entsprechend ausgebildete Aufnahmeleiter/innen ergeben sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten bei der Produktion von Film- und TV-Programmen.

Aufnahmeleiter/innen sind gleichermaßen verantwortlich für die praktische Vorbereitung und Durchführung der Organisation sowie für die betriebswirtschaftliche Entwicklung und Steuerung. Man findet sie bei Fernsehsendern ebenso wie bei kleineren und großen Produktionsunternehmen der Medienbranche, vorzugsweise in den Bereichen Kinofilm und TV, Werbung, Musikclips und Wirtschaftsfilm. Aufnahmeleiter/innen werden aber genauso gebraucht in Theatern und bei Events wie Messen und Livekonzerten.

Zum Seminar

Das mibeg-Institut Medien bietet seit vielen Jahren eine Weiterbildung zum/zur Aufnahmeleiter/in an. Das Seminar richtet sich an Interessentinnen und Interessenten, die sich in diesem Bereich eine langfristige berufliche Perspektive erschließen wollen: Medienschaffende in den Bereichen Technik, Gestaltung, Organisation und Sekretariat, Medienkaufleute, Mediengestalter und -fachkräfte sowie Hochschul- bzw. Fachhochschulabsolvent/innen, die erste praktische Erfahrungen in der Medienbranche gesammelt haben.

Die Teilnehmer erwerben eine praxisadäquate Qualifikation, die ihnen eine dauerhafte Integration in den weiterhin expandierenden Medien-Arbeitsmarkt ermöglicht. Dabei erwerben sie spezielle Kenntnisse, die sie auch zu einem Einsatz in vielen weiteren Bereichen der Medien- und Eventrealisation befähigen.

Nicht zuletzt durch die aktive Beteiligung von renommierten Unternehmen, durch Exkursionen und eine abschließende, obligatorische Projektarbeit ist eine praxisorientierte Weiterbildung gewährleistet, die am Medienstandort Köln, aber auch bundesweit neue berufliche Perspektiven eröffnet.

Bei erfolgreichem Abschluss des Seminars erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „Aufnahmeleiter/in” des mibeg-Instituts Medien. Sofern die Teilnehmer die persönlichen Voraussetzungen mitbringen, ist eine Teilnahme an der IHK-Weiterbildungsprüfung „Aufnahmeleiter/in IHK” bei der IHK Köln möglich. Die Teilnahme an der Weiterbildung kann bei den Prüfungsvoraus­setzungen zeitlich und fachlich angerechnet werden.

Wir laden herzlich zur Teilnahme ein.

Dipl. Päd. Barbara Rosenthal
Institutsleiterin

Nächster Start

Die berufsbegleitende Weiterbildung „Aufnahmeleiter/in“ umfasst zwölf Seminareinheiten innerhalb eines Jahres.

Der nächste Starttermin ist:

  • 18. September 2020 in Köln

Gerne lassen wir Ihnen ein detailliertes Seminarkonzept und die Anmeldeunterlagen zukommen. Bitte senden Sie uns zu diesem Zweck Ihre Kontaktdaten inkl. Postanschrift, gerne auch unter Angabe Ihrer Berufsposition, an medien_at_mibeg.de, oder nutzen Sie einfach dieses Kontaktformular.


Kontakt

mibeg-Institut Medien
Martin Füg
Sachsenring 37–39
50677 Köln
Tel. 0221-33 60 4 -630 / -610
Fax 0221-33 60 4 -666
E-Mail medien_at_mibeg.de

Anfahrt

Das mibeg-Institut Medien befindet sich am Sachsenring zentral in der Kölner Südstadt. So finden Sie uns »