Kontakt  |  Impressum  |  Login
mibeg-Institut Medizin

Intensivkurs Zahnmedizin

zur Vorbereitung auf die Gleichwertigkeits- und Defizitprüfung
Weiterbildung des mibeg-Instituts Medizin

Hintergrund

Hintergrund

Das mibeg-Institut Medizin bietet seit Jahren nachuniversitäre, berufsqualifizierende Informations- und Qualifikationsseminare für Ärzte und Zahnärzte an.

Der Intensivkurs Zahnmedizin wendet sich vorrangig an Zahnärztinnen und Zahnärzte, die im Ausland studiert haben und sich in Deutschland eine langfristige Berufsperspektive aufbauen möchten. Diese müssen zur Erlangung der deutschen Approbation zum einen eine unterschiedlich strukturierte Anpassungszeit absolvieren, zum anderen eine Fachprüfung vor den Landeszahnärztekammern bestehen. Erst damit wird die Gleichwertigkeit ihres zahnmedizinischen Ausbildungsstandes hier in Deutschland anerkannt.

Das gleiche gilt für ausländische Kollegen, deren Berufserlaubnis nach § 13 ZHG als Grundlage zahnärztlicher Berufstätigkeit ohne Prüfungsnachweis nicht verlängert wird.

Zum Seminar

Zum Seminar

Zugangsvoraussetzung für eine Teilnahme am Intensivkurs Zahnmedizin ist ein erfolgreich absolviertes Studium der Zahnmedizin.

Der Kurs unterstützt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer intensiv, fachlich wie sprachlich, bei der Vorbereitung auf die Gleichwertigkeitsprüfung. Sie erwerben, erweitern und vertiefen ihre zahnmedizinischen Kenntnisse im Hinblick auf das Prüfungsverfahren.

Darüber hinaus wird die für die Prüfung notwendige Fachsprache, bezogen auf das jeweilige medizinische Fachgebiet, verbessert. Anhand von Fallbeispielen und praktischen sprachlichen Übungen werden Examens­situationen simuliert und trainiert.

Deshalb ist der Intensivkurs Zahnmedizin aus didaktischen Gründen auf maximal 25 Teilnehmer begrenzt.

Die ausgewählten zahnmedizinischen Fachgebiete und deren Inhalte sind konkret auf die jeweiligen Prüfungsanforderungen ausgerichtet. Alle Referenten kennen sich damit entsprechend aus und werden die Teilnehmer im Sinne eines gezielten Repetitoriums darauf vorbereiten.

Erfahrungsgemäß erhöhen sich damit die Chancen der Zahnärztinnen und Zahnärzte auf ein Bestehen der Gleichwertigkeits- bzw. Defizitprüfung ganz erheblich.

Wir laden herzlich zur Teilnahme ein.

Dipl. Päd. Barbara Rosenthal
Institutsleiterin

Nächster Start

Nächster Start

Den nächsten Starttermin des Intensivkurses Zahnmedizin erfragen Sie bitte im Institut.

 

Kontakt

mibeg-Institut Medizin
Elke Hogräve
Sachsenring 37–39
50677 Köln
Tel. 0221-33 60 4 -610
Fax 0221-33 60 4 -666
E-Mail medizin@mibeg.de

Anfahrt

Das mibeg-Institut Medizin befindet sich am Sachsenring zentral in der Kölner Südstadt. So finden Sie uns »