Kontakt  |  Impressum  |  Login
mibeg-Institut Medizin

Intensivkurs Humanmedizin Münster

zur Vorbereitung auf die Gleichwertigkeits- und Defizitprüfung
Weiterbildung des mibeg-Instituts Medizin in Kooperation mit der Ärztekammer Westfalen-Lippe

Zum Seminar

Zum Seminar

Das mibeg-Institut Medizin bietet seit 1989 Informations- und Qualifikationsseminare für Ärztinnen und Ärzte in Kooperation mit den jeweils zuständigen Landesärztekammern an. Der Intensivkurs Humanmedizin wird vom mibeg-Institut Medizin fortlaufend angeboten.

Wer als Arzt oder Ärztin im Rahmen der gesundheitlichen Versorgung in Deutschland tätig werden möchte, benötigt einen anerkannten Studien­abschluss und eine ausreichende sprachliche Kompetenz, die es ermöglicht, sich sehr gut mit Patientinnen und Patienten und kollegial zu verständigen. In Deutschland ist für ausländische Ärztinnen und Ärzte die Erlangung der Approbation je nach Bundesland unterschiedlich geregelt.

Das mibeg-Institut Medizin hat einen Intensivkurs Humanmedizin entwickelt, der die Teilnehmer/innen bei der Vorbereitung auf die anfallenden fachsprachlichen und fachlichen Prüfungen gezielt unterstützt. Damit erhöhen sich die Chancen der Ärztinnen und Ärzte auf ein Bestehen der Prüfungen ganz erheblich.

Schwerpunktmäßig in den Bereichen der Diagnostik und Therapie innerer Erkrankungen, der Allgemeinmedizin und Chirurgie, der Notfallmedizin, Pharmakologie und der Radiologie wird eine Wiederholung und Aktualisierung des diagnostischen und therapeutischen Wissens angestrebt. Insbesondere anhand von allgemeinmedizinischen und internistischen Fallbeispielen und Übungen werden Prüfungssituationen trainiert.

Zugangsvoraussetzung für eine Teilnahme am Intensivkurs ist ein erfolgreich absolviertes Studium der Humanmedizin.

Bei erfolgreichem Besuch des Seminars erhalten die Absolventen eine Teilnahmebescheinigung des mibeg-Instituts Medizin.

Wir laden herzlich zur Teilnahme ein.

Dipl. Päd. Barbara Rosenthal
Institutsleiterin

Zugangsvoraussetzung

Zugangsvoraussetzung

Zugangsvoraussetzung für eine Teilnahme am Intensivkurs Humanmedizin ist ein erfolgreich absolviertes und anerkanntes Studium der Medizin. Es müssen ausreichend gute Kenntnisse der deutschen Sprache nachgewiesen werden.

Die Bewerbungsunterlagen müssen enthalten:

  • Aktueller, vollständiger und chronologischer Lebenslauf
  • Nachweis eines abgeschlossenen Medizinstudiums (beglaubigte Kopien)
  • Arbeitszeugnisse (beglaubigte Kopien)
  • Zeugnisse über Praktika an deutschen Kliniken, soweit absolviert (beglaubigte Kopien)
  • Berufserlaubnis nach § 10 BÄO oder
    die schriftliche Zusicherung dieser Erlaubnis durch die zuständige Behörde (Kopien der vollständigen Unterlagen) oder
    die schriftliche Mitteilung der zuständigen Behörde zur Erteilung von Approbationen, dass eine Fachsprachprüfung und / oder eine Kenntnisprüfung abgelegt werden soll (Kopien der vollständigen Unterlagen)
  • Zertifikat über deutsche Sprachkenntnisse (mindestens Level B2)

Es werden max. 25 Teilnehmer/innen aufgenommen.

Nächster Start

Nächster Start

Den nächsten Starttermin des Intensivkurses Humanmedizin am Seminarort Münster erfragen Sie bitte im Institut.

Kontakt

mibeg-Institut Medizin
Dr. Edith Lerch
Sachsenring 37–39
50677 Köln
Tel. 0221-33 60 4 -610
Fax 0221-33 60 4 -666
E-Mail medizin@mibeg.de

Anfahrt

Das mibeg-Institut Medizin befindet sich am Sachsenring zentral in der Kölner Südstadt. So finden Sie uns »

Informationsveranstaltung

Zu seinen Weiterbildungen veranstaltet das mibeg-Institut Medizin jeden Dienstag um 14 Uhr in seinem Seminarzentrum Sachsenring 37–39 in der Kölner Südstadt eine Informationsveranstaltung, in deren Rahmen wir Sie ausführlich informieren über unser Institut, die Inhalte unserer Weiterbildungen und Möglichkeiten der finanziellen Förderung. Gern stehen wir Ihnen für Ihre weiteren Fragen im Rahmen dieser Veranstaltung und im persönlichen Gespräch zur Verfügung. So finden Sie uns »