Kontakt  |  Impressum  |  Login
mibeg-Institut Medizin

Bioinformatik

Weiterbildung des mibeg-Instituts Medizin für Ingenieure, Naturwissenschaftler und Mediziner

Hintergrund

Hintergrund

Die Bioinformatik ist eine der Schlüsseltechnologien der Zukunft. Die wissenschaftliche, ökonomische und ökologische Bedeutung ist so hoch, dass diese neue Disziplin in den nächsten Jahrzehnten eine herausragende Rolle innerhalb der etablierten naturwissenschaftlichen Disziplinen erlangen wird. Schon jetzt werden Hochschulabsolventen unterschiedlichster Couleur gesucht, die interdisziplinär diese spannende neue Wissenschaft sowohl methodisch wie anwendungsbezogen vorantreiben.

In der Bioinformatik werden Methoden der Informatik zur Lösung von Fragestellungen der verschiedenen Disziplinen entwickelt und angewandt. Dadurch wird z.B. das Management und die Integration enormer Datenmengen möglich, wie es für die Vorhersage biologischer Eigenschaften von Molekülen und Molekül-Molekül-Interaktion erforderlich ist.Die Methoden der Bioinformatik haben mittlerweile in allen Lifescience-Bereichen Einzug gehalten und sind dort nicht mehr wegzudenken:

  • Bio- und Gentechnologie
  • Lebensmitteltechnologie
  • Molekulare Medizin
  • Pharmaforschung
  • Umweltschutz.

Für diesen speziellen Arbeitsmarkt werden qualifizierte Bioinformatiker gebraucht, die in der Lage sind, interdisziplinär mit anderen Berufsgruppen zusammen zu arbeiten.

Zum Seminar

Zum Seminar

Bioinformatiker benötigen neben fundierten Kenntnissen vor allem der biochemischen bzw. proteinchemischen und molekularbiologischen Grundlagen auch die Fähigkeit, komplexe Fragestellungen anzugehen und die Methoden der Bioinformatik anwendungsbezogen einzusetzen. Neben fachlicher Kompetenz spielen dabei auch kommunikative Fähigkeiten eine große Rolle – lassen sich die Herausforderungen in einem solchen Bereich doch nur interdisziplinär und auch nur global lösen.

Vor diesem Hintergrund hat das mibeg-Institut Medizin ein Fortbildungskonzept entwickelt, das auf die Anforderungen in diesem Arbeitsmarkt abgestimmt ist und damit den Absolventen die Möglichkeit bietet, ihre Chancen im Wettbewerb zu erhöhen und sich in dieses Berufsfeld langfristig zu integrieren.

Wir laden herzlich zur Teilnahme ein.

Dipl. Päd. Barbara Rosenthal
Institutsleiterin

Nächster Start

Nächster Start

Den Start der nächsten Weiterbildung Bioinformatik erfragen Sie bitte im Institut.

Kontakt

mibeg-Institut Medizin
Dipl.-Biol. Karen Heidemann /
Dr. rer. nat. Endrik Limburg
Sachsenring 37–39
50677 Köln
Tel. 0221-33 60 4 -615 / -610
Fax 0221-33 60 4 -666
E-Mail medizin@mibeg.de

Anfahrt

Das mibeg-Institut Medizin befindet sich am Sachsenring zentral in der Kölner Südstadt. So finden Sie uns »

Informationsveranstaltung

Zu seinen Weiterbildungen veranstaltet das mibeg-Institut Medizin jeden Dienstag um 14 Uhr in seinem Seminarzentrum Sachsenring 37–39 in der Kölner Südstadt eine Informationsveranstaltung, in deren Rahmen wir Sie ausführlich informieren über unser Institut, die Inhalte unserer Weiterbildungen und Möglichkeiten der finanziellen Förderung. Gern stehen wir Ihnen für Ihre weiteren Fragen im Rahmen dieser Veranstaltung und im persönlichen Gespräch zur Verfügung. So finden Sie uns »