Kontakt  |  Impressum  |  Login
mibeg-Institut Medien

Fachredakteur/in / Wissenschaftsredakteur/in

Weiterbildung des mibeg-Instituts Medien zur Qualifizierung von Hochschulabsolvent/innen
Praxisnah. In Präsenzform. Mit Profis.

Berufsbild

Berufsbild

Das deutsche Buch- und Verlagswesen befindet sich z.Zt. in einem gravierenden Wandel. Dabei werden traditionelle Berufsbilder, auch das klassische Berufsprofil des/der Fach- und Wissenschafts­redakteur/in, neu gefasst.

Fach- und Wissenschaftsredakteur/innen arbeiten an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Sie stellen komplexe Zusammenhänge verständlich und spannend dar. Ihre Aufgabe ist es, Fachwissen aus Studium und Beruf redaktionell umzusetzen und Informationen fachlich korrekt und zugleich leserfreundlich aufzubereiten.

Dabei sind die Bereiche, in denen Fach- und Wissenschaftsredakteur/innen tätig sein können, vielfältig: Die Spannbreite reicht von Fachverlagen und Wissenschaftseinrichtungen über Zeitungs- und TV-Redaktionen bis hin zu Presse­stellen oder Kommunikationsagenturen.

Fachredakteure sorgen für eine zielgruppengerechte Themenauswahl, kümmern sich um die Akquise und Pflege passender Autoren, erstellen eigene Beiträge und redigieren eingereichte Fremdtexte. Sie bewerten die grafische Umsetzung von Manuskripten, entwickeln Marketingstrategien und arbeiten an der Schnittstelle zwischen Lektorat, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Durch die technologische Entwicklung wird das Berufsbild mit seinen vielfältigen Möglichkeiten neu strukturiert, sodass langfristig gesicherte Arbeits­perspektiven sich insbesondere für Redakteurinnen und Redakteure ergeben, die gute praktische Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der digitalen Kommunikation vorweisen können.

Zum Seminar

Zum Seminar

In Zusammenarbeit mit führenden wissenschaftlichen Fachverlagen hat das mibeg-Institut Medien das Weiterbildungskonzept „Fachredakteur/in / Wissenschaftsredakteur/in“ entwickelt.

Es greift aktuelle technische Entwicklungen in der Verlagsbranche auf und berücksichtigt sowohl die Produktion klassischer Printpublikationen als auch Neue Medien wie E-Books, Webportale und Apps für Tablets und Smartphones.

Die viermonatigen Weiterbildung vermittelt detailliertes Wissen über Aufgaben und Strukturen des Fachverlagswesens, Vertriebswege, Autorenführung, Management und Marketing, adäquate EDV-Organisation, Online-Publishing, Einsatzmöglichkeiten der Neuen Medien im Verlagswesen sowie das gesamte redaktionelle Know-how. Hinzu kommen Informationen über berufsrechtliche Fragen und ein intensives Training von Kommunikations- und Präsentationstechniken.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, in einer dreimonatigen optionalen Praxisphase bei einem potentiellen Arbeitgeber die erworbenen Kenntnisse umzusetzen und zu erweitern und so qualifiziertes, praxisrelevantes Berufswissen zu erwerben.

Bei erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „Fachredakteur/in / Wissenschaftsredakteur/in“ des mibeg-Instituts Medien.

Bundesweit sind heute bereits mehr als 400 Fachredakteure des mibeg-Instituts Medien in entsprechenden Verlagen und Fachmedien tätig.

Wir laden herzlich zur Teilnahme ein.

Dipl. Päd. Barbara Rosenthal
Institutsleiterin

Flyer

Flyer

Hier finden Sie den aktuellen Flyer der Weiterbildung „Fachredakteur/in / Wissenschaftsredakteur/in” als pdf-Datei.

Nächster Start

Nächster Start / Dauer

Das Seminar umfasst eine viermonatige Theoriephase (max. 792 UStd.) sowie ein optionales dreimonatiges Praktikum.

Den Starttermin der 25. Weiterbildung „Fachredakteur/in / Wissenschaftsredakteur/in” erfragen Sie bitte im Institut.

Es werden max. 25 Teilnehmer aufgenommen.

Kontakt

mibeg-Institut Medien
Susann Lucas
Sachsenring 37–39
50677 Köln
Tel. 0221-33 60 4 -620 / -610
Fax 0221-33 60 4 -666
E-Mail medien@mibeg.de

Anfahrt

Das mibeg-Institut Medien befindet sich am Sachsenring zentral in der Kölner Südstadt. So finden Sie uns »

Informationsveranstaltung

Zu seinen Weiterbildungen veranstaltet das mibeg-Institut Medien jeden Montag um 14 Uhr in seinem Seminarzentrum Sachsenring 37–39 in der Kölner Südstadt eine Informationsveranstaltung, in deren Rahmen wir Sie ausführlich informieren über unser Institut, die Inhalte unserer Weiterbildungen und Möglichkeiten der finanziellen Förderung. Gern stehen wir Ihnen für Ihre weiteren Fragen im Rahmen dieser Veranstaltung und im persönlichen Gespräch zur Verfügung. So finden Sie uns »